Forscherland – Astronautenwissen

Auf unserer mobilen Sternenbeobachtungplattform blickt Ihr durch ein Teleskop und könnt unseren Mond erkunden.
In der Raumfähre im orbitall fliegt Ihr virtuell zum Mond. Hier könnt Ihr entspannen, träumen und dabei auch noch viel über den Mond erfahren.
In zwei großen Astro-Eiern könnt Ihr einen Wissenstest für Astronaut*innen abgelegen. Ihr werdet ihn sicher bestehen.
Im Experimentier-Labor von Prof. Protonia erfahrt Ihr z.B. wie die Schwerkraft funktioniert, wie man sich auf langen Raumreisen ernährt, ob Metall schwimmt und vieles weitere mehr. Werdet zu Forscher*innen für die Raumfahrt.
In der Sternenflottenakademie gibt es eine Menge zu lernen. Besteht den Test mit Käpt’n McKircard, besucht 5 Planeten und stellt Euch den Abenteuern. Mut, Wissen und Freundschaft, das brauchen die Sternenflieger.

Museum der Dinge: Viele alltägliche Dinge, die wir heute selbstverständlich nutzen, wurden ursprünglich für die Raumfahrt erfunden oder zumindest für diese weiterentwickelt. Bei vielen käme man gar nicht auf die Idee. Hättet Ihr z.B. gewusst, dass die Windel dazugehört? Schaut Euch an, welche Alltagsgegenstände dazugehören und erfahrt zu welchem Zweck sie ursprünglich gedacht waren.

Kleine Erdbühne:
Paxi, der kleine Außerirdische, erschaffen von der europäischen Weltraumorganisation (ESA), erklärt Euch in kurzen Filmsequenzen unser Sonnensystem, tolle Fakten zum Thema Mond, Tag & Nacht und die Gezeiten, zu Planeten und eventuellen Marsbewohnern.

Zu jeder vollen Stunde erwartet Euch "Astro-Ei auf dem Weg ins All", die abwechslungsreiche Wissenschaftsshow mit kleinen interaktiven Versuchen auf der Podiumsbühne von und mit der Firma „Wissenschaft für Kids mit Tüftelfaktor“

In einem großen Mobilen Planetarium werdet Ihr nach oben schauend das Universum entdecken. Ihr fliegt virtuell durch unser Sonnensystem, betrachtet die Milchstraße von außen und begebt Euch auf die Suche nach bewohnbaren Planeten. 

Die Crew von Mathalaxie startet mit Euch in die Galaxie der lebendigen Mathematik, die die Kinder mit der Geschwindigkeit eines Raumschiffes und mit der Leichtigkeit der Schwerelosigkeit bereisen können. Ihre Mission ist es, Euch durch das Zahlenuniversum zu navigieren und eine interessante und inspirierende Gruppe von Planeten und Kreaturen zu besuchen.

In der gemütlichen Schmökerecke des Tessloff-Verlages könnt Ihr Euch in die aktuelle Literatur zum Thema Raumfahrt, Planeten und Mondladung einlesen.  
Die Spielehersteller von Campagames wollen mit Euch spielen. Sie haben ihre schönen und lehrreichen Spiele zu den Themen Weltraum, Planeten, … im Gepäck.

Die Crew des DLR_School_Lab Berlin zeigt Euch, wie Ihr mit einer VR-Brille ausgestattet, sogar die Internationale Raumstation ISS besuchen könnt: Mit den Steuerelementen in der Hand bewegt Ihr Euch durch die einzelnen Module und könnt sogar nach Öffnen der Ausstiegsluke einen Spacewalk unternehmen und um die Station schweben – mit einem geradezu atemberaubenden Ausblick auf die Erde, die wirklich 400 Kilometer tief unter den eigenen Füßen zu sein scheint.