40 Jahre – 10 Filme

Eine Filmausstellung zum Jubiläum.

Vom 28.9.2019 bis zum 28.9.2020 im FEZ-Berlin
Am 3. Oktober 1979 wurde nach dreijähriger Bauzeit das Gebäude, das heutige FEZ-Berlin, mit einem feierlichen Staatsakt als Pionierpalast eröffnet. 40 Jahre sind inzwischen vergangen. Grund genug sich auf Spurensuche zu begeben.

Ausgangspunkt des Filmprojekts war ein Foto-Leporello, welches aus den Anfangszeiten  des Hauses stammt. 10 Orte im Haus sind zu sehen von damals. Heute gibt es diese Orte noch immer. Sie waren Inspiration sich an diesen Orten mit Menschen zu treffen und sie erzählen zu lassen, was sie in diesem Haus erlebt haben, was ihre Arbeit ausgemacht hat oder heute noch ausmacht. Pionierpalast und FEZ-Berlin, werden zusammen 40 Jahre.

40 Jahre - 10 Filme. Sie sind an 10 Orten im Haus zu sehen. Hier gibt es den Plan als pdf.

Regie und Kamera: Cenan Köhler
Idee und Projektleitung: Thomas Liljeberg-Markuse, Marion Gusella
Organisation: Vanessa Schwierske

Die Filme

  • Das Foyer
  • Retter des FEZ
  • Der Pionierpalast
  • Das Weltall im FEZ
  • Die Schwimmhalle
  • Von Bienen und Tomatenfischen
  • Musik - Das verbindende Element
  • Der Brunnen
  • Astrid-Lindgren-Bühne
  • Das Kindermuseum