Foto: Jürgen Sendel

04/17/2018 Pressemitteilung Presseeinladung

Hier isst die Welt!

Akkreditieren Sie sich unter:info@fez-berlin.de

37 Botschaften präsentieren sich bei den kulinarischen Mitmachreisen mit Delicanto im FEZ-Berlin

In Berlin leben mehr als 200 Nationen.
Am Wochenende vom 21. bis 22. April zeigt sich die kulinarische Vielfalt der Stadt im FEZ-Berlin von 12 bis 18 Uhr bei den kulinarischen Mitmachreisen mit Delicanto. Unter dem Motto „DELICANTO – Hier isst die Welt“ lädt das FEZ gemeinsam mit der City Stiftung Berlin und My THEO e.V., unter der Schirmherrschaft des Bundestagsabgeordneten Johannes Selle, MdB, Familien mit Kindern ab vier Jahren zu einem großen Picknick im Freien ein. Für das Event haben 37 in Berlin ansässige Botschaften ihre Mitwirkung angekündigt und Diplomaten ihr Kommen. Sie bringen die kulinarischen Köstlichkeiten ihrer Länder mit und freuen sich auf friedliche interkulturelle Begegnungen.

Kinder und Familien sind eingeladen, sich kulinarisch auf die Reise zu begeben. Diplomatische Corps aus Aserbaidschan, Bangladesch, Brunei Darussalam, China, Frankreich, Georgien, Großbritannien, Haiti, Honduras, Indonesien, Jamaika, Kambodscha, Kasachstan, Katar, Kenia, Kuba, Madagaskar, der Republik Mazedonien, Malediven, Mongolei, Montenegro, Myanmar, Nicaragua, Nigeria, Panama, Peru, Russland, Sri Lanka, Thailand, Republik Togo, Tunesien, Türkei, Turkmenistan, Ukraine, Ungarn, Usbekistan, die Bolivarische Republik Venezuela, Vietnam und Zypern sind an diesem Wochenende mit ihrer Kultur auf 10.000 m² im FEZ zu erleben. 

Beim gemeinsamen Picknicken im Grünen lässt es sich leicht miteinander reden. Durch das Kosten traditioneller mongolischer buuz z. B., einer Teigtaschenart vergleichbar mit deutschen Maultaschen, bekommen die Besucher einen Geschmack davon, wie sich nomadische Viehzüchter in der zentralasiatischen Steppe ernähren. Zu den weiteren kulinarischen Highlights gehören u.a. myanmarisches coconut rice chicken curry oder venezolanische Spezialitäten wie das legendäre Landesgericht Arepas (kleine Mais-Fladenbrote mit herzhaften Füllungen wie Rindfleisch in einer eingekochten Soße aus Tomaten, Zwiebeln, Olivenöl und Thymian).

Auf der Showbühne im Wasser steht Musik, Tanz und Theater mit Künstlern verschiedener Ländern auf dem Programm. Moderatorin Tina Knop und die beliebte Kinderfigur Theo Tintenklecks führen durch das abwechslungsreiche Programm und geben Einblicke in kulinarische Köstlichkeiten auf allen Kontinenten.

Für die Jüngsten bietet die Mitmachreise interessante specials. So können sie sich beim Ernten von Äpfeln und Getreide probieren, mit der Feldbahn oder einem Boot fahren, sie erkunden eine Bewegungsbaustelle, schnappen sich Hoverbaords, Skateboards oder Longboards oder toben auf einer Hopseburg. Sie probieren am mobilen Eisladen Sojaeis oder Waffeln, backen ihr eigenes Stockbrot, lassen sich schminken oder verausgaben sich bei Boccia, Minigolf und Federball. Kistenklettern, Sackhüpfen und Eierlaufen garantieren gemeinsamen Spaß.

Eigens für das Event ermöglicht die Reederei Riedel eine Anreise der besonderen Art: Vom Hafen der Mercedes Benz-Arena fahren von 10.30 bis 17.30 Uhr im Einstundentakt Schiffe zum Hafenanleger des Hotel Essentis. Von dort aus sind es zu Fuß nur noch etwa 300 Meter bis ins FEZ.

In Zusammenarbeit mit: City Stiftung Berlin, Delicanto, AOK Nordost – Die Gesundheitskasse, My THEO e.V. und Profikoeche.

Hier isst die Welt!
37 Botschaften präsentieren sich bei den kulinarischen Mitmachreisen mit Delicanto im FEZ-Berlin
21. und 22. April 2018
Sa/So 12-18 Uhr
Tagesticket: € 7,50 | Familien ab 3 Personen: € 6,- p.P.
inkl. Materialkosten, Kindermuseum, Ökoinsel, Kino und Indoor-Spielplatz




Programm der FEZ-Bühnen:

Astrid-Lindgren-Bühne
Der furiose Küchenzirkus (3-10 J.)
Theater Coq au Vin
Fantasie- und humorvoll erschaffen zwei Clowns ihre kleine Küchenwelt, die viel Charme und Magie versprüht.
So 22.4., 15.30 Uhr


Das volle Programm:
www.fez-berlin.de
Facebook.com/fezberlin 
Online-Tickets: tickets.fez-berlin.de