Thesen für die Zukunft: FEZ-Berlin startet bundesweites Pilotprojekt

In seiner Auftaktveranstaltung geht das FEZ-Berlin mit dem Projekt "Young House of One - Thesen für die Zukunft" vom 11. bis 28. Mai 2017 am historischen Petriplatz auf die Suche nach kreativen Antworten auf die Thesen Martin Luthers in der heutigen Gesellschaft. 

Bildnachweis
Foto: Michael Kirsten

Pfarrer Gregor Hohberg, Imam Osman Örs, Rabbiner Andreas Nachama, Claudia Lorenz, Wilfried Kühn, Thomas Liljeberg-Markuse, Roland Stolte
Foto: Michael Kirsten
Schüler*innen der Viktoria-Schule, Berlin
Foto: Michael Kirsten
Rabbiner Andreas Nachama, Claudia Lorenz, Wilfried Kühn, Thomas Liljeberg-Markuse, Roland Stolte
Foto: Michael Kirsten
Pfarrer Gregor Hohberg, Imam Osman Örs, Rabbiner Andreas Nachama, Claudia Lorenz, Wilfried Kühn, Thomas Liljeberg-Markuse, Roland Stolte
Foto: Michael Kirsten
Pavillion
Foto: Michael Kirsten
Schüler*innen der Viktoria-Schule, Berlin
Foto: Michael Kirsten
Schüler*innen der Viktoria-Schule, Berlin
Foto: Michael Kirsten
Imam Osman Örs, Pfarrer Gregor Hohberg, Rabbiner Andreas Nachama und Schüler*innen der Viktoria-Schule, Berlin
Foto: Michael Kirsten
Jan Liesegang, Pfarrer Gregor Hohberg, Roland Stolte, Wilfried Kühn, Claudia Lorenz, Stefan Ostermeyer, Thomas Liljeberg-Markuse und Schüler*innen der Viktoria-Schule, Berlin
Foto: Michael Kirsten
Schüler*innen der Viktoria-Schule, Berlin

Für Rückfragen und druckfähiges Bildmaterial nehmen Sie Kontakt zu uns auf. 

Foto-Download

Zum Herunterladen der Bilder in Originalformat und -größe klicken Sie einfach auf das entsprechende Foto. Es öffnet sich ein neues Fenster. Hier können Sie das Bild downloaden.