Familienfez

Lernen macht stark!

Spielend lernen kann so einfach sein!

Medienpartner: Metropol FM

Lernen macht nicht nur stark, sondern auch Spaß und zugleich fit für die Zukunft. Und das jenseits von TV und Computer. Eltern erhalten unter dem Motto "Sprache bewegt" Tipps und Anregungen von Pädagogen*innen für die außerschulische Entwicklung ihrer Kinder. Präsentiert werden einfache Freizeitangebote zur Förderung von Kindern zwischen 4 und 12 Jahren. Workshops, Probier-, Experimentier- und Mitmachstationen sowie Informationsstände laden ein zum spielerischen Erforschen und Erkunden.

Tagesticket: € 2,- | Familien ab 3 Personen € 1,50 p.P.

Aus dem Programm:

"Segel setzen, Leinen los! Auf Piratenreise im letzten Kitajahr"

Legasthenie-Zentrum-Berlin e.V. 

Eine abenteuerliche Lernreise, die Kinder dabei begleitet, den Übergang von KiTa in die Schule zu meistern. Das „Piratenabenteuer“ erstreckt sich über acht Inseln, die verschiedene Entwicklungsthemen widerspiegeln. Das Programm greift dabei bedeutende Bausteine der Entwicklung auf und stärkt wichtige Bausteine für das Lernen in der Schule: Motorische Fähigkeiten, Wahrnehmung, Sozialverhalten, Lernkompetenzen sowie wichtige Vorläuferfähigkeiten für das Lesen, Schreiben, und Rechnen.

Lernen & Spielen – Spielend lernen anderswo

Freunde des FEZ e.V. / Globales Lernen

Mathe, Bio & Co. – gibt´s auch anderswo: Zum Beispiel in Peru, Simbabwe oder Indonesien. Bei „Lernen macht stark!“ können exotische Gewürze spielerisch erkundet werden, mit peruanischem Bohnenspiel gerechnet oder der „Lotería Mexicana“ Spanisch gelernt werden.

Gesunde Pausenpowersnacks

Wir machen gemeinsam die Brotboxen schick: Als Beispiel für ein leckeres, gesundes Frühstück werden Pausen-Powerspieße, Stapelstullen und Teecocktails probiert und können als Rezept mit nach Hause genommen werden.

Kann man Klugheit essen?

Lässt sich Klugheit essen? Hier wird gezeigt, wie sich verschiedene Getreidearten, Nüsse und Honig auf unsere Gehirnleistung auswirken können. Außerdem werden „Energiebällchen“ zum Probieren zubereitet.

Beatbox-Workshop: Samstag & Sonntag zu jeder vollen Stunde (à 45 Min)

In Beatbox-Workshops wird nicht nur „Musik mit dem Mund“ gemacht, sondern es werden auch ganz nebenbei Mundmotorik und die Konzentration gefördert. Und das Ganze macht vor allem: Gute Laune!

Die Kunterbunte Märchenmaschine: Nur am Sonntag

Groß und Klein können Geschichten und Bilder zum Leben erwecken. Was am Anfang von Groß und Klein auf Papierframes gestaltet wird, lässt sich anschließend mit der Märchenmaschine vorführen.

Trickfilm-Werkstatt

Den ersten eigenen Trickfilm erstellen? Probiert es aus mit Stiften, Zeichenblock und einer speziellen App. Film ab!

Spielerisch Mehrsprachigkeit fördern

MaMisenMovimiento e.V.

Gemeinsam mit einer Logopädin werden Spiele gespielt, die die Entwicklung von Kinder fördern, die mit mehr als zwei Sprachen groß werden. Gearbeitet wird mit vergleichender Lautbildung, Phonetik, Satzbau und Grammatik, Lexik und Wortschatz sowie Gleichwertigkeit von Sprachen. Ein Handbuch gibt den Eltern Tipps zu Theorie und Methodik der Mehrsprachigkeit.

Stempelwerkstatt

Mit erstaunlich einfachen Mitteln können sich Besucher*innen ihre eigenen Namens- oder Buchstabenstempel bauen. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Knetewerkstatt

Mit einfachen Zutaten aus der Küche stellen wir Knete in vielen verschiedenen Farben her. Daraus lassen sich wunderbar Formen und Figuren gestalten, die getrocknet sogar dauerhaft bestehen bleiben.

Riesenmurmelbahn und die verspielte Minute

Mit simplen Mitteln lassen sich tolle Spiele erstellen: Ob Riesenmurmelbahn oder Geschicklichkeitsspiel – es kann ausprobiert und gemeinsam gebaut werden. Ein kleines Spiel gibt´s zum Mitnehmen für Zuhause!

Bewegungsparcours

Gleichgewichts-, Fußparcours und Bewegungsbaustelle laden ein, Koordination und Gleichgewichtssinn zu testen. Dass man nicht nur mit den Füßen fühlen und tasten kann, lässt sich hier ganz schnell feststellen.

Mitmachtheater: Nur am Samstag, Puppenbühne, R 302, 13.30-14.30 Uhr & 15.30 – 16.30 Uhr (Dauer: 1 h), Alter: ab 4 Jahre

„An einem schönen Sonntagmorgen ging der Igel wohl gelaunt über den Acker spazieren und freute sich seines Lebens. Da traf er plötzlich den Hasen…“ Im Mitmachtheater sind Familien eingeladen, beim "Wettlauf zwischen dem Hasen und dem Igel" selber Theater zu spielen: Mit „Marotten und klingendem Schlagwerk“!

Termine