Foto: Thomas Herford

Puppentheaterfest/Workshops

21. Puppentheaterfest und Festivalwoche im FEZ Berlin

Allgemeine Veranstaltungshinweise zur Festivalwoche

Puppen- oder Figurentheater ist die große Kunst der Darstellung des Lebens und oftmals der erste Kontakt von Kindern mit dem Theater. Zur Vielfalt des Puppenspiels gehört nicht nur das traditionelle und altbekannte Kasperletheater; sondern auch das Papiertheater, das Objekttheater, das Schattentheater und vieles mehr.

Dabei ist es die große künstlerische Vielfalt der scheinbar unendlichen Mittel im Figurentheater, welche die Faszination für dieses Genre ausmacht. Aus einer Lampe, einem Laken und einer Hand wird in der einen Minute ein Furcht einflößender Wolf und in der anderen ein Baum, der friedlich seine Äste im Wind baumeln lässt. Kindern diese Vielfalt zu zeigen, sie daran teilhaben zu lassen und zum Mitmachen zu animieren, das ist das Ziel des Puppentheaterfestes.

Folgende Genres stehen zur Auswahl:
Schattentheater, Papiertheater, Handpuppentheater, Marionettentheater, Erzähltheater, Objekttheater

Di 21. – Fr 24. November 2017
Festivalwoche für Kitas und Schulen

 

Sa 25. + So 26. November 2017
Großes Familienwochenende

Folgende Genres stehen zur Auswahl:

Schattentheater, Papiertheater, Handpuppentheater, Marionettentheater, Erzähltheater, Objekttheater

Vorstellungen in der Woche für:

Kita, Grundschule, Hortgruppen, Familien – Für Kinder von 2 bis 11 Jahren stehen jeweils alters- und entwicklungsgereichte Vorstellungen zur Auswahl.

Das komplette Programm finden Sie ab 1. Oktober auf www.fez-berlin.de

Leitung: Stefan Petzoldt, T. +49 (0)30-53071-540, s.petzoldt@fez-berlin.de

Workshops: Empfehlenswert für die Fächer: Kunst, Deutsch, Lebenskunde und z. T. Musik

Zentrale Reservierung: T. +49 (0)30-53071-333, reservierung(at)fez-berlin.de

Termine