empfohlen ab 5 Jahren

Pixelwelten

für kleine Gamer*innen, Maker*innen und ihre Eltern

Aufgepasst! Die digitale Welt erobert das FEZ.   

Schlüpft in die Rolle eurer digitalen Helden. Spielt kreativ mit Pixeln. Werdet Maker und programmiert eigene Spiele. Erweckt Roboter zum Leben und baut VR Brillen. Kommt und spielt mit uns digilog.

Hinweise für Besucher*innen, bitte beachten Sie, dass auf dem FEZ-Parkplatz an den Wochenenden ein Parkplatzmanagement besteht. Die Kosten für FEZ-Besucher*innen betragen € 3,-.

Games

Verkleidet Euch und schlüpft in die Rolle eures Avatars. Verpixelt euch in die Kultfiguren Peach, Mario, Zombie oder Pacman und erlebt eigene Abenteuer! Wir lassen Kultspiele mit viel Aktion neu aufleben.

Maker Space

Coding und Elektrobasteln. Werdet Maker*innen und entwickelt eigene Spiele. Erweckt Roboter zum Leben, programmiert, baut VR-Brillen und eigene Controller.
Hier lernt ihr die digitalen Skills, die ihr braucht.

Öffnungszeiten und Tickets

Sa 11.+ So 12. & Sa 18.+ So 19. Februar,
jeweils 12- 18 Uhr

Tagesticket: € 5,- p.P.
Familien ab 2 Personen: € 4,- p.P.
inkl. Museumsbesuch
Nur Online-Tickets

Digitale Kunst

Pixelart lebt! Gestalte eigene verrückte Kunstwerke mit Bausteinen, Knete, Bügelperlen oder Buntstiften. Erwecke deine Bilder digital zum Leben und spiele mit ihnen.

Medienbildung? Aber sicher!

Wir wollen die Medienkompetenz der Familien stärken. Eltern können das Spiel- und Medienverhalten ihrer Kinder unter die Lupe nehmen. Fachvorträge und Familienworkshops. Wir haben Medienexperten beratend vor Ort.

RoboterWorkshops

Lego WeDo 12. Februar
DASH Roboter 11./12. Februar
Sphero Bot 17./18. Februar

VR Welten

Setzt euch eine VR-Brille auf und taucht ab in die digitale Welt.

How to robot

Sphero Indi, mBot, Photon, Blue-Bot, Cozmo, Ozobot, Sphero Star Wars R2D2, Thymio und noch mehr. Diese Roboter sind aus der Stadtbibliothek Reinickendorf und Treptow-Köpenick bei uns im FEZ zu Besuch. Spiel mit uns!

makeymakey

Eine Erfindung, die Ihren Computer austrickst, welcher dann glaubt, dass fast alles eine Tastatur ist.

PacMan

Die Spieleklassiker leben! Spielt sie bei uns digital und analog. Ab ins Kostüm.

FEZ in MineCraft

LAN-Party zocken im FEZ.  Wir bauen das FEZ ins MineCraft nach. Baut an unserer Welt mit! Eltern erwünscht.

Spielewelten

Ausgewählte hochwertige Tabletspiele für kleine Kinder zum gemeinsamen Kennenlernen.

eGarten

Wir haben Schrott zum Singen und Leuchten gebracht, bestaunt die kleine lebendige Ausstellung, die Kinder im FEZ gebaut haben.

GreenGaming

Viele tolle Computerspiele und VR-Welten zum Thema Nachhaltigkeit.

iron Beads

Pixelkunst lebt mit den beliebten Bügelperlen und euren Lieblingscharakteren.

 

SchrottBots

Was soll euer Roboter können? Baut euch einen Freund und Helfer für´s Leben.

Super Mario

Tobt euch richtig aus bei unserem Jump´n`Run Spiel. Wie viele Münzen kannst du gewinnen?

VR-Brille

Baue dir eine eigene VR-Brille zum Mitnehmen. Setze die Oculus auf und tauche ab in die VR-Welt.

Gamedesign

Denkt euch eigene Spielfiguren aus und entwickelt euer eigenes Spiel mit Bloxels. Zeichnet euer Lieblingshelden und erweckt sie per Code in Scratch zum Leben.

 

PixelArt

Entwirf total verpixelt Kunstwerke.

Arcade Spiele

Wir haben eine ArcadeAutomaten vor Ort, an dem ihr nostalgisch werden könnt.

Mein Avatar

Wie würdest du in der Digitalen Welt aussehen? Erfinde deinen absolut zukunftsträchtigen Look.

Greenbox

Erlebe die Welt einer Greenbox und begib dich in die Welt eines Computerspiels hinein.

Erlebniswelt orbitall

empfohlen ab 8 Jahren, 90 Minuten

Unternehmt im orbitall einen fantastischen Flug ins Universum. Ihr erfahrt, wie Astronauten sich auf den Flug vorbereiten und auf der Internationalen Raumstation leben, experimentieren und auch Spaß haben. Orbitallticket: € 6,50 (inklusive Hausevent)

Susi und Wir. Vom Hingucken und Wegschauen

empfohlen ab 10 Jahren

Eine Ausstellung nach Motiven des Buches "Susi, die Enkelin von Haus Nummer 4"
Engagement und Zivilcourage brauchen Mut. Die neue Ausstellung beschäftigt sich mit der Frage vom Hingucken und Wegschauen, damals wie heute. Im Zentrum steht die wahre Geschichte des jüdischen Mädchens Susi Collm. Von 1942 bis 1945 musste sie sich vor den Nazis verstecken.