Weihnachten anderswo, am Beispiel Peru

Weihnachtsbräuche des Globalen Südens

von euch nachempfunden - fair und klimagerecht

Mit Beispielen aus Lateinamerika, Afrika und Südostasien werden die verschiedenen Weihnachtsbräuche für die Besucher*innen lebendig (Fotos, Anschauungsgegenstände, Kurzvideos).
Im Gespräch werden die Untiefen des Lebensalltags in den Beispielländern reflektiert und die Verbindungen zu uns gesucht. Gemeinsam entwickeln wir eine Aktionsskizze (Planungs-Schaubild) für unser faires und klimagerechtes Alltagshandeln.
Anschließend wird gebastelt, gerührt und geknetet, um interessante und auch leckere Kulturpraktiken so authentisch wie möglich umzusetzen.

Weihnachten anderswo,

am Beispiel Peru
Wie in Peru Weihnachten gefeiert wird und mit welchen Traditionen es verbunden ist, könnt ihr bei diesem Angebot erfahren. Ihr könnt Weihnachtskrippen bestaunen und kleine Engel für den Weihnachtsbaum anfertigen.

am Beispiel Kongo
Hier dreht sich alles um das Christkind, so wie es in christliche Gemeinden des Landes gefeiert wird und zu Weihnachten im Mittelpunkt steht. Ihr könnt aus Stoffen kleine Körbchen oder Christkrippen herstellen oder Sterne aus Draht basteln.

Weihnachten in Mexiko

Frohe Weihnachten! In Mexiko ist Weihnachten ein fröhliches Familienfest mit vielen sozialen Kontakten, Musik, Tanz, Essen und Trinken. Die Vorweihnachtszeit ist genauso wichtig wie der Weihnachtstag selbst. Traditionelle Bräuche wie Posadas, Pastorelas, Piñatas und kulinarische Köstlichkeiten sind in dieser Zeit allgegenwärtig.
Die Piñata ist eine weitere Tradition, die bei Kindern sehr beliebt ist. Die Piñata ist eine aus Pappe angefertigte und mit Krepppapier umwickelte Figur, heutzutage oft in Anlehnung an einen Comicfigur oder in Form eines Sternes. Diese wird mit Früchten, Nüssen und Süssigkeiten gefüllt und aufgehängt. Mit verbundenen Augen und mit einem Stock ausgerüstet, darf nun ein Kind nach dem anderen versuchen die Figur zu treffen und zu zerschlagen, während die Zuschauer*innen das Liedchen der Piñata singen, um die Zeit des Schlägers zu beschränken: "Dale, dale, dale – no pierdes el tino – porque si lo pierdes – pierdes el camino…". Wenn die Pinata zerbricht, gelangt jedes Kind an die süßen Naschereien.