04/30/2024 Pressemitteilung

miniBOOTH 

Das Elektro-Event für Eltern mit Kindern im FEZ-Berlin.  

Do 9. bis So 12.5.2024, 12-18 Uhr

Kinder entdecken den Kitzel elektronischer Musik – Erwachsene tanzen zu Club-Beats: Die miniBOOTH lockt am zweiten Mai-Wochenende ins FEZ-Berlin.
Empfohlen für Familien mit Kindern ab 6 Jahren.
Tagestickets € 10,- p.P. | Kinder bis einschl. 17 J. kostenfrei

Musizieren mit elektronischen Klängen, Ausprobieren und Basteln und die Freude an der Musik: Darum geht es im FEZ-Berlin am langen Himmelfahrtswochenende beim neuen Musik-Event miniBOOTH. In Workshops und an verschiedenen technischen Gimmicks befassen sich Jugendliche und Kinder spielerisch mit Klang und Musik. Währenddessen tanzen Erwachsene zu den Club-Beats eines hochkarätigen Lineups. 

In angeleiteten Workshops löten die Kinder sich kleine Klangerzeuger und Lichtelemente zusammen. Es gibt Musikunterricht und Spaßangebote, die spielerisch in verschiedene Techniken einführen. Überall finden sich verschiedenste moderne Instrumente sowie Geräte aus früheren Tagen, die man anfassen darf und mit denen sich Klänge erzeugen und abändern lassen. 

Synthesizer dürfen auf der miniBOOTH natürlich nicht fehlen: An den Reglern dürfen die Kids kreativ musizieren und entdecken vielleicht ungeahnte Talente. An weiteren Stationen werden mit unterschiedlichsten Mitteln Klänge erzeugt – und manipuliert. Zum Einsatz kommen zum Beispiel Vinyl, Sprache, Stimme, Gesang, oder eine Suite für Kammerorchester des französischen Komponisten Camille Saint-Saëns, dem berühmten “Karneval der Tiere”.  

Am “Modularen Tisch” spielen sich die Kinder musikalische Elemente zu und entdecken, dass elektronische Musik Menschen nicht nur beim Tanzen verbindet. Es gibt eine Schule für kleine Nachwuchs-DJs, Anleitungen fürs Erfinden von Beats und Samplings mithilfe des Smartphones und wortwörtlich musizierende Pflanzen und Farben. Ohne Computer, sondern ganz analog werden Visuals nach Vorbild der Lightshows der großen Stars der 60er und 70er Jahre geschaffen. 

Außerdem wird an vielen Stationen gebastelt und natürlich getanzt. Für die Kinder gibt es den Kinder-Rave, die Electro-Kids oder House-Dance-Kurse. Für Erwachsene spielen ausgewählte Musiker*innen der Szene stimmige Beats: Etwa Asa808 vom queerfeministischen Soliparty-Kollektiv & Label TOYS Berlin, die Ausnahmeerscheinung Wellen.Brecher vom inklusiven Techno-Kollektiv Ick mach Welle, oder auch die polnische Musikerin Ina West, die im Duo mit Drums den chilligen Minimalismus von Moderat mit der Konzert-Energie von Die Antwoord verbindet.

Das FEZ-Berlin achtet während der miniBOOTH auf eine für Kinder angemessene Lautstärke. Dennoch sollten Eltern sicherheitshalber Ohrstöpsel mitbringen. 

Eine Woche nach der miniBOOTH läuft im FEZ-Berlin die größte Synthie-Messe Europas, die SUPERBOOTH. Weit über 200 internationale Aussteller*innen zeigen auf der SUPERBOOTH ihre "heißen Waren".  

Die Workshops der miniBOOTH werden im Programm PopToGo des BV-Pop im Rahmen von "Kultur macht Stark - Bündnisse für Bildung" durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Online-Tickets: 
miniBOOTH im FEZ-Berlin (fez-berlin.de)

 

Das Theaterprogramm am Wochenende
Astrid-Lindgren-Bühne im FEZ

Das NEINhorn (ab 4 J.) 
ATZE Musiktheater 
Mi 8.5., 10.30 Uhr 

NICHTS oder Herr Käseweis fliegt zum Mond (ab 4 J.)  
Andreu Andreu 
Sa 11.5., 14+16 Uhr 
So 12.5., 14+16 Uhr 
Di 14.5., 10 Uhr  

Das weitere Programm
Alice Museum für Kinder

Susi und Wir. Vom Hingucken und Wegschauen (ab 10 J.)
(verlängert bis 1.12.2024)  
Sa + So + feiertags für Familien und Gruppen, 12-18 Uhr  
Di-Do für Schüler*innen und Gruppen, 09.30 + 12.30 Uhr  

Hingucken oder Wegschauen? Mit dieser Frage befasst sich die Ausstellung “Susi und Wir”. Basierend auf der Buchvorlage von Birgitta Behr wird die wahre Geschichte Susi Collms erzählt, die sich als jüdisches Kind im Berlin der 40er Jahre vor den Nazis verstecken muss. In der Ausstellung werden Gegenwart und Vergangenheit miteinander verknüpft: Zivilcourage spielt ebenso eine Rolle wie Ausgrenzung und jüdisches Leben heute. Weitere Infos zu Susi und Wir. 

 

Infos und Tickets
Infos: www.fez-berlin.de   
Social: Facebook.com/fezberlin 
instagram.com/fez.berlin/
twitter.com/fezberlin
Online-Tickets: tickets.fez-berlin.de