Luftbild FEZ-Berlin

Das FEZ-Berlin: Abenteuer - Bildung - Spaß

Das FEZ-Berlin ist Europas größtes gemeinnütziges Kinder-, Jugend- und Familienzentrum. Es bietet kreatives Spiel, Spaß und Erholung und vereint in seinem Programm Abenteuer, Bildung und Spaß. Einzigartig sind die inhaltlichen Angebote zu den Schwerpunkten Globales Lernen und Bildung zur Nachhaltigen Entwicklung, Europa- und Internationale Bildung sowie kulturelle Bildung. 100.000 m² Outdoor- und 13.000 m² Indoor-Nutzfläche machen das FEZ zum idealen Ort für eine Vielzahl von Veranstaltungen.

Die Astrid-Lindgren-Bühne bietet mit ihren 559 Plätzen ein interessantes Theaterprogramm für Kinder und Familien. Im Alice - Museum für Kinder sind Berühren und Berührt-Werden ausdrücklich erwünscht. Junge Besucher/innen können leibhaftig eingreifen, Fragen stellen und ungewöhnlichen Themen, die sich in ihrem Alltag verstecken, aufspüren und im Mitmachen eigene Antworten finden. Mit einer ungewöhnlichen Architektur zeigt sich das Orbitall-Raumfahrtzentrum. Es orientiert sich an der Internationalen Raumstation (ISS). Hier werden Raumfahrt, ihre Faszination und ihr gesellschaftlicher Nutzen erlebbar. Schwimm- und Mehrzweckhalle, Konzertsäle, Kino und attraktive Spielplätze laden ein zum Ausprobieren und Mitmachen. Rund 30 Vereine ergänzen das Angebot, insbesondere an den Nachmittagen und Abenden.

Für die Familien bieten die FEZ-Wochenenden ein attraktives Programm. Ob Musikfestival, das Deutsch-Türkische Kulturfest oder das Puppentheaterfest – an den Wochenenden bestimmt jeweils ein anderes Thema das Geschehen im Haus. Highlights im FEZ sind die Ferienprogramme. Ferienattraktionen wie „FEZITTY – die Hauptstadt der Kinder“ oder „Die Hogwarts-Zauberschule“ sind von den Kindern als „die Renner“ benannt worden. Von Kindertagesstätten und Schulklassen wird das FEZ als außerschulischer Lernort oder auch als Ausflugsort genutzt.

Jährlich besuchen 850.000 Menschen das FEZ.

Was ist los im FEZ?

Werfen Sie einen Blick in unser Programm.